SchiffBaumBerg_gruen-01

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) Für die Freizeitangebote von AHOI-CAMPS

1. Anmeldung zur Teilnahme an Freizeiten
Die Anmeldungen werden online unter ahoicamps.de, schriftlich, per E-mail oder telefonisch entgegengenommen.

2. Abschluss des Freizeitvertrages
Mit der Abgabe der Anmeldung und der schriftlichen Bestätigung durch AHOI-CAMPS werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Vertragsbestandteil anerkannt. Die Anmeldung gilt als Angebot des Vertragsabschlusses. Mit Eingang der Bestätigung durch AHOI-CAMPS bei dem/n Teilnehmer/n ist ein die Parteien bindender Vertrag zustande gekommen. Absagen werden ebenfalls schriftlich erteilt.

3. Bezahlung
Wenn nicht anders festgelegt, werden mit der Bestätigung der Anmeldung 25 % des Teilnehmerbetrages fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Freizeit auf das angegebene Konto von AHOI-CAMPS ohne erneute Aufforderung zu überweisen.

4. Leistungen
Der Ablauf und die Gestaltung einer Ferienfreizeit bleibt AHOI-CAMPS vorbehalten. Ist ein bestimmter Ablauf vereinbart, bleibt eine Änderung aus sachlichen Gründen, insbesondere wetterbedingt vorbehalten.
Sonderwünsche der Teilnehmer, wie etwa die Zimmerbelegung werden versucht angemessen berücksichtigt zu werden, sind jedoch nicht grundsätzlich verbindlich.
Der Preis einer Freizeit beinhaltet die Stellung des Hauses/von Zelten und/oder sonstigen Übernachtungsmöglichkeiten, die Stellung einer oder mehrerer Betreuungspersonen für den vereinbarten Zeitraum am vereinbarten Ort. Die Verpflegung der Teilnehmer (auch für die Betreuungspersonen) sowie sonstige Nebenkosten, Versicherungen Materialien, Kosten für Ausflüge und Unternehmungen, sind ebenfalls im Preis enthalten.
Die An- und Abreise erfolgt durch die Teilnehmer auf eigene Kosten und eigene Gefahr, sofern sie nicht explizit als Leistung aufgeführt wird.

5. Rücktritt durch den/die Teilnehmer/in
Der/die Teilnehmer/in hat das Recht, binnen einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung von dem Vertrag zurückzutreten.
Der Rücktritt ist AHOI-CAMPS schriftlich mitzuteilen. Rücktrittskosten werden in diesem Fall keine erhoben. Erfolgt der Rücktritt von der Freizeit nach Ablauf dieser Frist, so sind grundsätzlich Rücktrittgebühren wie folgt zu zahlen:
bis 30 Tage vor Freizeitbeginn 10 % des Teilnehmerbetrags.
Ab 20 Tage vor Freizeitbeginn 30 % des Teilnehmerbetrags.
Ab 7 Tage vor Freizeitbeginn 90% des Teilnehmerbetrags

6. Rücktritt durch AHOI-CAMPS
Eine ausgeschriebene Freizeit kann aufgrund vorher nicht absehbarer Umstände abgesagt werden. Der evtl. eingezahlte Teilnehmerbetrag wird dann unverzüglich erstattet. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Veranstalter herbeigeführt worden sind.
AHOI-CAMPS empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

7. Mindestteilnehmerzahl
Um den Kosten- und Zeitaufwand zu rechtfertigen behält AHOI-CAMPS sich vor, eine Mindestteilnehmerzahl festzulegen, ab der eine Freizeit stattfindet. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, werden bereits eingezahlte Beiträge in vollem Umfang zurückerstattet.

8. Haftung für Schäden und Verunreinigungen
Für einen, in der Freizeiteinrichtung oder auf den Ausflügen durch den/die Teilnehmer/-in entstandenen Schaden haftet in vollem Umfang der Verursacher. Bei minderjährigen Teilnehmern/-innen haftet der gesetzliche Vertreter.

9. Ausschluss
Der/die Teilnehmer/-in ist/sind verpflichtet, die Hausordnung der Freizeiteinrichtung zu beachten. Sollte der/die Teilnehmer/in auch nach Ermahnung grob gegen sie verstoßen, behält sich AHOI-CAMPS vor, den/die Teilnehmer/-in , ohne Erstattung des Teilnehmerpreises, von der weiteren Freizeit auszuschließen. Entstehende Kosten gehen zu Lasten des/der Teilnehmer/-in. Das Gleiche gilt auch, wenn der/die Teilnehmer/-in das Miteinander in der Freizeiteinrichtung in unzumutbarer Weise beeinträchtigt.